Howdy Gringo
Hey Gringo ... Welcome to The Tyler Ranch! ... Welcome in Texas! » 18+

Howdy Partners, schön das Du hier bist. Ich hoffe der Weg war nicht allzu schwer für Dich?! Na, wenn du jetzt schon mal hier bist, dann kannst Du Dich ja hier mal umsehen. Wir sind ein kleines RL (erotik) RPG und haben das ganze auf einer fiktiven Ranch angelegt … The Tyler Ranch. Der Spielort ist Texas, ein kleines County … San Saba! Hier wirst Du so allerlei Sachen finden, was heißen soll, das es hier nicht nur Menschen gibt. Suchen, finden, glücklich sein … so ist das Motto der Tylers. Aber hier gibt es nicht nur Wellness, Urlaub, Glück und Liebe … hier gibt es auch böse Buben. Ein zweiter roter Faden zieht sich durch das RPG. San Saba ist nahe der mexikanischen Grenzen. Das Kartell hat den kleinen Ort fest in der Hand. Drogen, Waffen, Menschenhandel, Glücksspiel und auch ÖL regieren die Wirtschaft in San Saba County. Wie Du siehst Gringo, ist es einfach hier ein Zuhause zu finden. Egal ob nun auf der Ranch oder mit einem Job in San Saba City … oder aber auch im Kartell. Melde Dich einfach an und sehe Dich um. Es erwartet Dich eine kleine, feine Userschaft und spannende Plays. So long Partner! Wir sehen uns!
helping hands
Howdy Fremder, schön das Du zu uns gefunden hast!


Die Tyler Ranch ist für Fremde nur begrenzt einsehbar, daher findest Du hier lediglich einen kleinen Fülltext. Aber dafür hast Du sicher Verständnis, oder!?


Bei Fragen oder Problemen steht das Team aka Miss Tyler und Clark Dir gerne jederzeit hilfsbereit zur Seite. Einfach im Support eine Nachricht hinterlassen und Dir wird geholfen!


THE RANCH SUPPORT
Search & Find
Did you know
  • Texas - ein Bundesstaat im mittleren Süden der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Texas hat den Beinamen Lone Star State (Staat des einsamen Sterns), da auf seiner Flagge nur ein Stern zu sehen ist.
  • Texas hat von allen US-Bundesstaaten nach Alaska die zweitgrößte Fläche und nach Kalifornien die zweitgrößte Bevölkerungszahl. Mit seinen 254 Countys hat Texas die meisten Countys eines Bundesstaats der Vereinigten Staaten.
  • Texas grenzt im Süden an Mexiko. Dies macht etwa die Hälfte der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko aus.
  • Der Slangbegriff Gringo (feminin Gringa) bezeichnet von Mitteleuropäern abstammende Personen, die sich im südlichen Nord- oder in Mittelamerika aufhalten. Es gibt auch eine gleichnamige Zeitung.
  • Die Prärie ist der nordamerikanische Anteil der Steppenzone der Erde.
  • Farm oder Ranch - wo liegt der Unterschied? Ganz einfach: Während die Arbeit auf einer Farm Landwirtschaft im Allgemeinen bezeichnet, steht auf einer Ranch die Arbeit mit Tieren im Mittelpunkt der täglichen Arbeit.
  • Square Dance ist ein Volkstanz, der in den USA entstanden ist.
  • Quelle: wikipedia
  • Inplay
    Quote
    Der Ältere blieb stehen, behielt seinen ungewollten Gast weiter in der bedrohlichen Position und lächelte ihn an,: "Ich bin dir nicht böse, das kann mal passieren. Ich bin sogar so großzügig und vergess' es dir, aber dafür musst du jetzt gehen. Genieß' deinen Feierabend." Negan neigte den Kopf, klopfte dem Glatzkopf auf den Rücken und stellte sich nun doch wieder vor ihn. "Versteht sich von selbst, dass dieser kleine Zwischenfall unter uns bleibt, hm?" Man merkte dem Wolf deutlich an, dass er keine Scherzchen machte. Er wollte, dass der andere verschwand und seine Klappe hielt.
    Negan in "Neugier ist der Katze Tod!"
    The Tyler Ranch ♦ suchen, finden, glücklich sein » Lexikon » Buchstabe:R » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

    Lexikon # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


    Bitte wählen:

    Suche:
    Buchstabe:R
     
    » Ranch / Ranching
    » Ranger (Schutzgebietsbetreuer)
    » Revolver
    » Rodeo
    » RPG - Rating
    » RPG - Rollenspiel

    Ranch / Ranching   [ drucken ]     von: Miss Tyler
    Der Begriff Ranching bezeichnet die stationäre Form der extensiven Tierhaltung in natürlich entstandenen Offenlandschaften (Form des sog. Pastoralismus). Sie ist vor allem in den gemäßigten- und subtropischen Kurzgrassteppen Nordamerikas, Südamerikas, Südafrikas, Australiens und Neuseelands verbreitet. Die Bezeichnung ist abgeleitet von dem Begriff „Ranch“, der im Englischen den Sitz und das Wohnhaus eines Viehzüchters bezeichnet. In Australien und Neuseeland spricht man von „Cattle- oder Sheep-Station“ und in Südamerika von Estancia oder Fazenda.
    Auf einer Ranch wird zumeist Rinderproduktion, in sehr trockenen Gebieten auch Schafproduktion betrieben (zum Beispiel Karakulschafe in Namibia). Aufgrund der besseren Anpassung an die ökologischen Gegebenheiten kommt heute teilweise auch Wildtierhaltung vor (zum Beispiel Bison[1] oder Guanako[2]). Die Herden werden von mehr oder weniger halb-sesshaften Viehhirten (je nach Land Cowboys, Stockmen, Vaqueros, Gauchos u. a.) betreut.[3] In den meisten Fällen wird Fleisch und Leder produziert. Zusätzliche Landwirtschaft ist selten.

    weiter hier "Quelle"


    Farm oder Ranch - wo liegt der Unterschied?

    Ganz einfach: Während die Arbeit auf einer Farm Landwirtschaft im Allgemeinen bezeichnet, steht auf einer Ranch die Arbeit mit Tieren (meistens mit Rindern, Pferden oder Schafen) im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Bei einer Ranch handelt es sich um einen landwirtschaftlichen Betrieb, der auf Viehzucht spezialisiert ist, vor allem in Gebieten, die für den Ackerbau zu trocken sind. Die Rancher besitzen oftmals sehr große Viehherden. Sie brauchen deshalb Pferde, um die Herden zusammenzuhalten und um sich auf den großen Weiden der Herden fortzubewegen. Natürlich kann es sich bei einer Ranch auch um einen reinen Pferdezuchtbetrieb handeln.

    weiter hier "Quelle"

    (Quellenangabe: Wikipedia / farmarbeit.de)

    Ranger (Schutzgebietsbetreuer)   [ drucken ]     von: Miss Tyler
    Die ursprüngliche Bedeutung von Ranger (von engl. range für „Gebiet, Bereich“) ist „Hüter eines Landschaftsraumes“. Inhaltlich entstand der Beruf aus dem des Wildhüters. Im nordamerikanischen Raum werden heute die Bediensteten des National Park Service, des United States Forest Service, von Parks Canada und einigen weiteren, auch subnationalen und kommunalen Behörden als Ranger bezeichnet. Da der Beruf dort eine hohe Wertschätzung genießt und der Begriff Ranger auch in Europa mit positiven Assoziationen verknüpft ist, wurde er ins Deutsche übernommen

    .... weiter hier "Quelle"

    (Quellenangabe: Wikipedia)

    Revolver   [ drucken ]     von: Miss Tyler
    Der Revolver gehört zur Kategorie der Handfeuerwaffen und wird durch das deutsche Waffenrecht (WaffG) als Kurzwaffe definiert. Revolver sind eine Unterkategorie von Pistolen und sind mehrschüssige Faustfeuerwaffen, bei der die Munition in einzelnen Kammern in einem als drehbare Trommel ausgelegten Patronenlager kreisförmig angeordnet ist. Die Trommel dient dabei nicht nur als Patronenlager, sondern auch als Magazin.
    Revolver werden im Sport, zur Selbstverteidigung und für die Nachsuche bei der Jagd eingesetzt. In der Vergangenheit waren Revolver oft die Standardwaffe im Polizeidienst; im militärischen Bereich wurden sie vor allem von Offizieren, berittenen Truppen und der Militärpolizei verwendet. In beiden Rollen wurden sie weitgehend, in Deutschland sogar vollständig, durch modernere Selbstladepistolen ersetzt. Kompakte (oft fünfschüssige) Revolver werden teilweise in den USA von Polizisten als Zweitwaffe (en.: back-up gun) oder außerhalb des regulären Dienstes (off duty gun) getragen. In einigen Staaten werden Revolver bis heute als Standardwaffen für Angehörige der Polizei eingesetzt.


    ... weiter hier "Quelle"

    (Quellenangabe: Wikipedia)

    Rodeo   [ drucken ]     von: Miss Tyler
    Rodeo ist eine traditionelle aus Brasilien stammende Sportart, die große Verbreitung auf dem nordamerikanischen Kontinent gefunden hat. Das Wort stammt vom spanischen/portugiesischen „rodear“ ab, was so viel wie „umrunden“ bedeutet.
    Bei Rodeo-Reitsportturnieren gibt es verschiedene Disziplinen, die in Timed Events (Zeit-Disziplinen) und in Roughstock Events (Punkte-Disziplinen) unterteilt sind. Bei den Timed Events reiten die Wettkampfteilnehmer um die schnellste Zeit, während bei den Roughstock Events um die höchste Punktzahl geritten wird. Der Reiter muss sich acht Sekunden auf dem Tier halten, ohne das Tier, sich oder seine Ausrüstung mit seiner freien Hand zu berühren. In diesen acht Sekunden wird der Reitstil des Reiters und der Schwierigkeitsgrad des Tieres von zwei Judges (Preisrichtern) bewertet.
    In den USA und Kanada werden zahlreiche Rodeos durchgeführt. Die Professional Rodeo Cowboys Association (PRCA), ein Verband professioneller Rodeoreiter, organisiert etwa 700 Rodeos pro Jahr. Auch Colleges und High Schools veranstalten Rodeos. Beim National Finals Rodeo, das jeden Dezember zehn Tage lang in Las Vegas ausgetragen wird, treffen die besten Wettkämpfer jeder Disziplin aufeinander.
    Bei deutschen Rodeo-Reitsportturnieren werden nicht alle Disziplinen des amerikanischen Vorbildes durchgeführt und einzelne Disziplinen sind aus Tierschutzgründen abgeändert. Folgende Disziplinen werden in Deutschland durchgeführt: Timed Events: Barrel Race (Tonnenrennen), Pole Bending (Stangenrennen/Slalom), Rescue Race (Rettungsrennen) und Break Away Calf Roping (Kälberfangen). Roughstock Events: Bareback Riding (Reiten von Wildpferden ohne Sattel), Saddle Bronc Riding (Reiten von Wildpferden mit Sattel) und Bull Riding (Bullenreiten).
    Viele Disziplinen sind auf traditionelle Arbeiten eines Cowboys zurückzuführen, beispielsweise das Einreiten eines wilden Pferdes oder das Einfangen von Rindern.

    ... weiter hier "Quelle"

    (Quellenangabe: Wikipedia)

    RPG - Rating   [ drucken ]     von: Miss Tyler
    Was ist die RPG-Bewertung?

    Das RPG-Rating-System ermöglicht es rpg Admins und Schriftstellern, ein Lil 'Abzeichen zu generieren, um anderen zu zeigen, welche Art von Inhalt sie erwarten. Wir haben festgestellt, dass die Inhaltstypen am meisten Sorge sind Sprache, Sex und Gewalt, so dass die RPG-Bewertung misst die Intensität dieser Art von Inhalt von 0 bis 3.




    weiter hier "QUELLE"


    RPG - Rollenspiel   [ drucken ]     von: Miss Tyler
    Als Rollenspiel bezeichnet man in der Spielwissenschaft eine Spielform, bei der die Spielenden die Rollen realer Menschen, fiktiver Figuren, Tiere oder auch Gegenstände übernehmen. Dies können die eigenen Eltern, Lehrer oder Freunde, aber auch Wunschfiguren aus dem Abenteuerbereich, Tiere wie Hunde oder Katzen bzw. Maschinen wie Motorräder oder Flugzeuge sein. Die Spielwissenschaftler S. A. Warwitz und A. Rudolf beschreiben den Spielgedanken dieser sehr beliebten Spielgattung als „Spielend ein anderer sein“.

    ... weiter hier "Quelle"

    (Quellenangabe: Wikipedia)

    Lexikon Version 1.0 by wbbCoderForum

    Credits Sister
    © 2017-2018 The Tyler Ranch
    Design: Sonnenschein, Clark & Negan | Technik: Jacqy, Bim, Beckebans & LiMa
    Powered by WoltLab GmbH.

    Datenschutz - Impressum

    Bilder hochladen