Howdy Gringo
Hey Gringo ... Welcome to The Tyler Ranch! ... Welcome in Texas! » 18+

Howdy Partners, schön das Du hier bist. Ich hoffe der Weg war nicht allzu schwer für Dich?! Na, wenn du jetzt schon mal hier bist, dann kannst Du Dich ja hier mal umsehen. Wir sind ein kleines RL (erotik) RPG und haben das ganze auf einer fiktiven Ranch angelegt … The Tyler Ranch. Der Spielort ist Texas, ein kleines County … San Saba! Hier wirst Du so allerlei Sachen finden, was heißen soll, das es hier nicht nur Menschen gibt. Suchen, finden, glücklich sein … so ist das Motto der Tylers. Aber hier gibt es nicht nur Wellness, Urlaub, Glück und Liebe … hier gibt es auch böse Buben. Ein zweiter roter Faden zieht sich durch das RPG. San Saba ist nahe der mexikanischen Grenzen. Das Kartell hat den kleinen Ort fest in der Hand. Drogen, Waffen, Menschenhandel, Glücksspiel und auch ÖL regieren die Wirtschaft in San Saba County. Wie Du siehst Gringo, ist es einfach hier ein Zuhause zu finden. Egal ob nun auf der Ranch oder mit einem Job in San Saba City … oder aber auch im Kartell. Melde Dich einfach an und sehe Dich um. Es erwartet Dich eine kleine, feine Userschaft und spannende Plays. So long Partner! Wir sehen uns!
Mirror
Guten Abend guest,
schön das Du da bist!
[abmelden]



Deine Themen: 499
Deine Beiträge:
Deine Umfragen: 0






Werfe doch einen Blick auf die NEUEN LASSOWÜRFE SEIT DEINEM LETZTEN BESUCH

Search & Find
Did you know
  • Texas - ein Bundesstaat im mittleren Süden der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Texas hat den Beinamen Lone Star State (Staat des einsamen Sterns), da auf seiner Flagge nur ein Stern zu sehen ist.
  • Texas hat von allen US-Bundesstaaten nach Alaska die zweitgrößte Fläche und nach Kalifornien die zweitgrößte Bevölkerungszahl. Mit seinen 254 Countys hat Texas die meisten Countys eines Bundesstaats der Vereinigten Staaten.
  • Texas grenzt im Süden an Mexiko. Dies macht etwa die Hälfte der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko aus.
  • Der Slangbegriff Gringo (feminin Gringa) bezeichnet von Mitteleuropäern abstammende Personen, die sich im südlichen Nord- oder in Mittelamerika aufhalten. Es gibt auch eine gleichnamige Zeitung.
  • Die Prärie ist der nordamerikanische Anteil der Steppenzone der Erde.
  • Farm oder Ranch - wo liegt der Unterschied? Ganz einfach: Während die Arbeit auf einer Farm Landwirtschaft im Allgemeinen bezeichnet, steht auf einer Ranch die Arbeit mit Tieren im Mittelpunkt der täglichen Arbeit.
  • Square Dance ist ein Volkstanz, der in den USA entstanden ist.
  • Quelle: wikipedia
  • Inplay
    Quote
    Der Ältere blieb stehen, behielt seinen ungewollten Gast weiter in der bedrohlichen Position und lächelte ihn an,: "Ich bin dir nicht böse, das kann mal passieren. Ich bin sogar so großzügig und vergess' es dir, aber dafür musst du jetzt gehen. Genieß' deinen Feierabend." Negan neigte den Kopf, klopfte dem Glatzkopf auf den Rücken und stellte sich nun doch wieder vor ihn. "Versteht sich von selbst, dass dieser kleine Zwischenfall unter uns bleibt, hm?" Man merkte dem Wolf deutlich an, dass er keine Scherzchen machte. Er wollte, dass der andere verschwand und seine Klappe hielt.
    von Negan in "Neugier ist der Katze Tod!"
    The Tyler Ranch ♦ suchen, finden, glücklich sein » »The Ranch - Partner & Freunde » Lovely Sisters & Brothers » »Anfrage: Verinya » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
    Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen | Thema zu den Index-Favoriten hinzufügen
    Neues Thema Geschlossen
    Autor
    Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
    Aedra
    Gringo





    Verinya



    Es gab uns schon immer, sie wollten es nur nicht wahr haben.
    ________________________________

    Dämonen, Gestaltwandler, Vampire, sogar Drachen und Werwölfe - all diese Wesen, die die Menschheit sonst nur aus Fantasyromanen kannten - existieren, sie haben schon immer existiert. Einst beherrschten sie die Welt, bis die Menschen kamen und alles an sich rissen.
    Die mystischen Wesen lebten unter ihnen, all die Jahre, unbemerkt. Aber die Menschen vermehrten sich, wie die Maden im Speck und das machte es den Wesen immer schwerer, unentdeckt zu bleiben. Es blieb ihnen keine andere Wahl, als sich zurückzuziehen. An einen Ort, den die Menschen so schnell nicht finden würden… Verinya, die Insel mit den hundert Möglichkeiten.
    Während sich die Wesen ihr neues, eigenes Reich, auf Verinya aufbauten, beherrschten Chaos und Tod die andere Seite der Welt: Der Machthunger der Menschheit hatte sie selbst zugrunde gerichtet. Nach etlichen Kriegen und Katastrophen wurden die Menschen fast vollständig ausgerottet. Es ähnelte einem langwierigen Weltuntergang und von der Erde, blieb nur noch Asche und Zerstörung.
    Nur ein einziger Ort war unversehrt. Einzig und alleine Verinya blieb verschont, überstand das Chaos und entwickelte sich weiter.
    Durch den mystischen Einfluss entwickelte sich Verinya über die Jahre viel schneller und ganz anders, als die Menschheit es kannte. Pflanzen und Tiere, die so Anders waren, als alles, was man sich erträumen konnte.
    Doch, auch wenn es keiner gedacht hätte, schafften es tatsächlich einige Menschen nach Verinya, einige kamen durch Wesen, die sie liebten, Andere strandeten an den Küsten und Berghängen. Durch die zahlreichen Kämpfe mit den Menschen, wuchs der Hass jener Wesen von Mal zu Mal mehr an, weshalb einige die Menschen derart verabscheuten, das sie nicht akzeptieren konnten das diese Wesen nun auch auf ihrer Heimat Einzug hielten. Dennoch hatte sich im Laufe der Jahrhunderte der Überlebensinstinkt durchgesetzt, sodass viele der mystischen Arten gelernt hatten, sich unerkannt unter den Menschen zu verstecken. Selbst jetzt, wo sie sich nicht mehr verstecken bräuchten, wählen viele ihre „menschliche Form“, nicht nur, weil es sich einfach so eingetrichtert hatte, sondern auch, weil sie so deutlich mehr Energie sparen konnten, als wenn sie jederzeit in ihrer wahren Gestalt umherwandern würden.
    Wie in jeder Gesellschaft, kam es auch auf Verinya zu Meinungsverschiedenheiten und die Sucht nach Macht und Ruhm - es folgte die Aufspaltung der Insel in vier Reiche: Nordreich, Ostreich, Südreich und Westreich. Während der König, über die gesamte Insel und ihre Bewohner wacht, wurden die vier Reiche von den Himmelswächtern regiert und beschützt. Einmal alle 6 Monate kamen dann schließlich alle Himmelswächter am Himmelstor für ein mehr oder weniger neutrales Treffen zusammen, um über die weitere Entwicklung Verinya’s und den neusten Ereignissen ihrer Reiche zu diskutieren.

    #Fantasy
    #FSK 18
    #Fiktive Insel
    #Spielzeit: 2031
    #L3S3V3
    #Keine Steckbriefe, nur Profil ausfüllen

    Index | Regeln | Hintergrundinfos | Gesuche

    03 Sep, 2017 11:48 55
    Miss Tyler
    Ranchbestitzer


    Admin & El Cheffe hier
    Ich liebe euch alle !!! :-)




    //unter Beobachtung//

    20 Jun, 2018 11:42 05
    Neues Thema Geschlossen
    Gehe zu:
    The Tyler Ranch ♦ suchen, finden, glücklich sein » »The Ranch - Partner & Freunde » Lovely Sisters & Brothers » Verinya

    Credits Sister
    © 2017-2018 The Tyler Ranch
    Design: Sonnenschein, Clark & Negan | Technik: Jacqy, Bim, Beckebans & LiMa
    Powered by WoltLab GmbH.

    Datenschutz - Impressum